Das Café Kö muss schließen

Aufgabe Susanne Köngeter macht zum 31. März ihr mit Herzblut betriebenes Geschäft an der Alfdorfer Hauptstraße dicht. Corona-Zuschüsse, die nicht wie erwartet fließen, befeuern das Aus.

Alfdorf

Das Café Kö in Alfdorf schließt Ende März, darauf weist ein Schreiben die Kunden in den Bäckereien von Martin Köngeter hin. Die Begründung: Wegen des geltenden EU-Rechts bekomme das Café keine Corona-Zuschüsse. Was weder Martin Köngeter, der die Bäckereien führt, noch seine Frau Susanne, die das Café Kö führt, so richtig nachvollziehen können.

Sein Steuerberater habe den Zuschuss für Oktober und November beantragt und im Dezember nachgefragt, ob das Geld schon da sei. War es nicht, erzählt Martin Köngeter, was im vergangenen Frühjahr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: