„Handball im Gespräch – digital“

Handball Der Handballverband Württemberg bietet seinen Vereinen eine Online-Qualifizierungsoffensive an.

Einen bunten Strauß an Themen unterbreitet der Handballverband Württemberg (HVW) seinen VEreinen in seiner neuen Veranstaltungsreihe „Handball im Gespräch – digital“. Angelegt als Qualifizierungsoffensive für ehrenamtliche Mitarbeiter in den Vereinen.

Bei diesem neuen Format wird bisher an zehn Abenden im Februar und März in jeweils zweistündigen Videokonferenzen (18 bis 20 Uhr) ein bunter Strauß an Themen offeriert. „Gerade jetzt im Lockdown haben unsere Vereinsmitarbeiter abends Zeit, da kein Training stattfindet“, so HVW-Präsident Hans Artschwager (Hildrizhausen), der unterstreicht, dass sich die Reihe

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel