Kohleisen sprengt Bestzeit

Schwimmen Der Testwettkampf des Landesverbands bringt tolle Leistungen der Gmünder Teilnehmer.

Auf der 50-m-Bahn der Traglufthalle des Stuttgarter Inselbades fand – unter Corona-Bedingunegn – ein vom Schwimmverband Baden-Württemberg veranstalteter Überprüfungswettkampf über die langen Strecken und Lagen als Ersatz für die zum selben Zeitpunkt vorgesehen Meisterschaften statt, an dem auch fünf Gmünder Schwimmer teilnahmen. Die Bilanz konnte sich sehen lassen.

Marit Boomers schwamm bei ihrem ersten 400m-Lagen-Wettkampf (Jahrgang 2008) in 5:50,20 Min. auf Rang drei. Den ersten Platz und damit Schnellste war sie in auf der langen Freistildistanz in sehr guten 10:32,78 Min.

Auch Felix Strampfer überraschte mit guten Zeiten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: