Die Sanierung wird neun Monate dauern

Straßenbau Der Bauausschuss berät am Mittwoch über die Verbesserung der Herlikofer Straße.

Schwäbisch Gmünd. Von April bis Dezember dieses Jahres soll die Herlikofer Straße saniert werden – die meiste Zeit muss sie dafür voll gesperrt werden. Der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats berät am Mittwoch über dieses Vorhaben, der Gemeinderat soll dann den Beschluss fassen, mit dem die Maßnahme in Gang gesetzt und auch gleich die Firma Georg Eichele mit der Ausführung beauftragt wird. Mit Kosten von gut zwei Millionen Euro ist das Großprojekt veranschlagt, einen Teil davon trägt das Land.

Die Straße, die Gmünd mit den Gemeinden im ganzen Nordosten des Kreisgebiets verbindet, ist in einem miserablen Zustand, ein weiteres

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel