Weg ebnen für Rewe-Aussiedlung

Gemeinderat Alfdorfer Gremium erlässt Kindergartengebühr für Januar, vertagt Bauantrag auf Mehrfamilienhaus und sendet in Sachen Rewe-Ansiedlung ein klares Signal nach Stuttgart.

Alfdorf

Der Rewe-Markt will raus aus der Ortsmitte und sich am östlichen Ortsrand von Alfdorf ansiedeln. Grund ist vor allem, dass die Verkaufsfläche, den aktuellen Anforderungen entsprechend, vergrößert werden soll. Der bisherige Standort wird daher aufgegeben. Da Alfdorf im Regionalplan als Gemeinde mit Eigenentwicklung ausgewiesen ist, dürfen allerdings die addierten Verkaufsflächen von Lebensmittelmärkten eine gewisse Größe nicht überschreiten. Sprich, am bisherigen Standort von Rewe darf nicht ein anderer Lebensmittelmarkt einziehen, wenn Rewe ausgesiedelt ist. Denn dann wären die Verkaufsflächen für Lebensmittelläden am Ort

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel