Buchstraße: Es ist Zeit für die Sanierung

Verkehr „Critical Mass“-Gruppe bestärkt die Forderung des Stadtteilforums Ost und übt Kritik an der Stadt.

Schwäbisch Gmünd. Die „Critical Mass“-Gruppe in Schwäbisch Gmünd ist angesichts der Streichung der Buchstraßensanierung sauer und entsetzt, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Stadt verweigere sich beim Klimaschutz und der dazu notwendigen Mobilitätswende, so Carsten Anders im Namen von Critical Mass. Die Nachricht von der Streichung der Sanierungsmaßnahme Buchstraße sei völlig unerwartet gekommen und sei „absolut nicht nachvollziehbar“. In den Stadtteilforen wurde seit Langem die Forderung nach der Sanierung und dem zeitgemäßen Umbau der Buchstraße erhoben. Nach langem hin und her habe die Stadtspitze

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: