Das sagen die Fraktionen zum Projekt

Aalen. Über Zustimmung rundum dufte sich Landrat Dr. Joachim Bläse freuen.

Georg Ruf (CDU) sprach von einem gelungen „Verwaltungsbau, der kein Repräsentationsbau“ wird. Er bedankte sich, dass die Änderungsvorschläge der CDU ins Neukonzept einflossen. Ruf verlangte „die stetige Offenlegung aller Kosten“, denn nur dann könne der Bürger auch damit umgehen.

Bennet Müller (Grüne) schloss sich Rufs Gesamturteil an. Er lobte die Holzhybridbauweise, die seine Fraktion gefordert hatte. Die Mehrkosten von rund 600 000 Euro hierfür seien eine gute Investition in Nachhaltigkeit und würden sich früher oder später auszahlen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel