Kienle schießt wieder Tore für die anderen Schwarz-Weißen

Fußball, Regionalliga Südwest Nach seiner Rückkehr in den Aalener Rohrwang läuft’s für Steffen Kienle wieder. Gegen die Ex-Kollegen aus Ulm darf er nicht ran.

Die erste Trainingseinheit des Tages hat er bereits hinter sich, die zweite steht am Nachmittag bevor. Dazwischen meldet sich Steffen Kienle telefonisch. „Mir geht’s super“, sagt der 26-jährige Elchinger, der Ende Januar vom SSV Ulm 1846 Fußball zum VfR Aalen zurückgekehrt ist. An diesem Samstag steht das Derbyin der Ostalb-Arena an. Nach sechs Einsätzen in Folge, in denen er sechs Tore für die Rohrwang-Elf erzielt hat, wird Kienle ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein nicht auf dem Platz stehen. Grund ist eine Klausel, welche die Ulmer in den Ablösevertrag hinein verhandelt haben. Und die besagt: Steffen Kienle darf gegen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: