Starke Bläser mit buntem Mix

Interview Der Aalener Hornist Jonathan Baur hat mit dem „SeppDeppSeptett“ eine neue CD herausgebracht. Wie die Pandemie dieses beeinflusst hat.

Eine CD herausbringen, mitten in der Pandemie, ohne die Chance, diese präsentieren zu können – für manche Musikerinnen und Musiker ist das der einzige Weg, trotzdem ihrem Beruf nachzugehen. Auch Jonathan Baur hat das getan. Zusammen mit dem Ensemble „SeppDeppSeptett“ wurden „Acht auf einen Streich“ geschaffen. Baur ist in Aalen geboren, arbeitet als Solohornist am Theater Coburg. Im Interview erzählt er, um was es bei dem neuen Album geht, wie es und welche Sorgen ihn in der Coronakrise umtreiben.

Herr Baur, was machen Sie denn gerade so als freiberuflicher Musiker?

Jonathan Baur: Eigentlich bin ich am Theater

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: