COMENIUS-PROJEKT / Die EU fördert den Austausch zwischen der Karl-Keßler-Realschule Wasseralfingen und Tatabánya

"Ungarn ist mehr als Puszta und Gulasch"

An der Tafel hängt eine Landkarte von Ungarn, daneben eine Fotocollage von ungarischen Sehenswürdigkeiten. Währenddessen lässt Lehrerin Julianna Dorn die zwölf Schüler sich auf Ungarisch vorstellen. Schließlich sollen sie bis kommenden Mittwoch fit sein. Dann empfangen sie ungarische Gäste von ihrer Partnerschule in Tatabánya. Das Projekt wird von der EU gefördert..
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: