Lesen Sie weiter

ÄRZTEHAUS / Der lange Winter führte zu keiner Zeitverzögerung auf der Baustelle - zwei Drittel des Rohbaus stehen

Im Mai kommt der Richtbaum aufs Dach

Trotz des langen Winters: Keine Zeitverzögerung auf der Baustelle des Ärztehauses. Das meldete gestern Uwe Petrat, Kreisbau-Chef. Zwei Drittel des Rohbaus stehen. Und nach der Prognose von Architekt Amos Engelhardt kann im Mai Richtfest gefeiert werden.
  • 300 Leser

92 % noch nicht gelesen!