Lesen Sie weiter

ORTSUMGEHUNG GMÜND / Mit dem Spatenstich beginnt nach Jahrzehnte langem Ringen um den Tunnel eine sechsjährige Bauzeit

"Maulwürfe" in und unter Gmünd

"Der Tunnel entlastet die Stadt vom Durchgangsverkehr, insbesondere die Lastwagen werden aus der Stadt herausgenommen." Der dies sagt, Baubürgermeister Hans Frieser, ist froh über die in den kommenden Jahren entstehende "dritte leistungsfähige Ost-West-Achse für Schwäbisch Gmünd". Im Gespräch mit der GMÜNDER TAGESPOST erläuterte Frieser den Tunnelbau.
  • 113 Leser

90 % noch nicht gelesen!