Lesen Sie weiter

Im Bücherregal Vorübergehend erschossen

Mit unvergleichlichem Witz und Charme hat Ulrike Purschke in "Hendrikje, vorübergehend erschossen" eine Figur entstehen lassen, die wie keine andere vom Schicksal gezeichnet wird. Eigentlich ist Hendrikje ganz normal. Sie ist Malerin, kellnert in einem Café und liest täglich die Kolumne von Sugar Brown. Bei ihrer Großmutter wohnt sie gerne, obwohl diese
  • 196 Leser

75 % noch nicht gelesen!