Lesen Sie weiter

UMWELT / Untätigkeit der Stadt für die Wasserqualität im Schießtal stößt auf Protest

Naturschützer wollen den Schießtalsee nicht aufgeben

Es bleibt dabei: Die Stadt unternimmt keine Anstrengungen mehr, um den Schießtalsee wieder zu einem Badegewässer zu machen. Mit dieser Feststellung reagiert Rathaussprecher Klaus Eilhoff auf Kritik von Naturschützern.

85 % noch nicht gelesen!