Lesen Sie weiter

SCHWÄPO VOR 50 JAHREN (8) Der „Schörner-Prozess“ lässt das „Dritte Reich“ wieder aufleben – Vico Torriani in der Stadthalle

„Wenn Hitler einen Wutanfall bekam“

Zwölf Jahre nach Kriegsende ruft der Münchner „Schörner-Prozess“ Anfang Oktober 1957 unliebsame Erinnerungen ans „Dritte Reich“ wach. Ein schweres Eisenbahnunglück im Cannstatter Bahnhof schockt auch die Aalener, die in der Stadthalle bei Mädchenschwarm Vico Torriani Ablenkung suchen.
  • 348 Leser

92 % noch nicht gelesen!