Lesen Sie weiter

BESICHTIGUNG In Iggingen wird für 4,6 Millionen Euro eine Flurneuordnung vollzogen, gestern gab’s Besuch aus der Politik

Großprojekt, das viele Chancen birgt

In Iggingen ist der Startschuss für die Flurneuordnung gefallen. Rund 50 Kilometer Wegenetz wird angelegt. Außerdem sollen die landwirtschaftlichen Flächen optimiert werden. Regierungsvizepräsident Josef Kreuzberger traf sich gestern mit Landrat Klaus Pavel, Bürgermeister Stöckle und Grundstückseignern vor Ort.
  • 164 Leser

89 % noch nicht gelesen!