Lesen Sie weiter

jazz Das Joachim Raffel-Sextett bei der „Jazz:Mission“ im „Bassano“ in Schwäbisch Gmünd

Hochenergetisches Gemisch in der Kanne

Nacht. Lichter. Breite Verkehrsströme, die halten, rollen, halten. Gelbe Taxen, die sich durch die Lücken schlängeln, ausbrechen, sich einreihen. Assoziationen an gezügelte Hektik und Urbanität blinzeln einem keck aus den dichten Klangverstrickungen des Joachim Raffel Sextetts entgegen. Doch dabei bleibt es beileibe nichtim „Bassano“
  • 307 Leser

85 % noch nicht gelesen!