Lesen Sie weiter

finanzausschuss Nach Sitzungsunterbrechung deutliche Mehrheit für 35,5 Prozent Kreisumlage

„Anträge waren politisch gemeint“

35,5 Prozent soll die Kreisumlage sein. Das hat der Finanzausschuss nach einer Sitzungsunterbrechung empfohlen – bei zwei Enthaltungen (Josef Mischko und Dr. Hans-Helmut Dieterich) und einer Gegenstimme (Landrat Klaus Pavel). Aus dem „Paket“ der Ausschüsse soll nichts gestrichen werden. Mit Kürzungen und einem Vorgriff auf den zu
  • 308 Leser

94 % noch nicht gelesen!