Am „Cap Horn“ durchgerüttelt

Innenministerium räumt ein: 62 Prozent der Landesstraßen im Ostalbkreis sind in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand
37 Prozent der Landesstraßen sind im Ostalbkreis in „sehr schlechtem“ Zustand. Das räumt das Innenministerium ein. Manche Teilstrecken sind bereits berühmt – im negativen Sinne – wie zum Beispiel die L 1075 zwischen Leinzell und Heuchlingen, die als „Cap Horn“ schon manchen Fahrer durchgeschüttelt oder aus der Spur gebracht hat. Bald, so fürchten Experten, muss hier das Tempo auf 50 km/h begrenzt werden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: