Lesen Sie weiter

So sozialverträglich wie möglich

Stellenbau bei SHW Automotive GmbH nach Umsatzerdrutsch unumgänglich
So „sozialverträglich wie möglich“ soll der Abbau von 45 der 238 Stellen im Bereich der Pulvermetallurgie bei der SHW Automotive GmbH im Stammwerk Wasseralfingen (wir berichteten) erfolgen. Diese Zielsetzung erläuterte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr.-Ing. Wolfgang Krause, gestern vor der Presse. Betriebsratsvorsitzender Edgar Kühn
  • 5
  • 1214 Leser

91 % noch nicht gelesen!