Neuer Schwung in Klinik-Diskussion

Göppingen. Das Göppinger Christophsbad schlägt vor, gemeinsam mit dem Landkreis eine große neue Klinik in Göppingen zu bauen statt die vorhandenen Kliniken Eichert in Göppingen und Helfensteinklinik in Geislingen zu sanieren. Das berichten die Göppinger Kreisnachrichten. Der Leiter der privat geführten Klinik, die nach eigenen Angaben schuldenfrei ist, schlägt vor, den Neubau auf einem 3,8 Hektar großen Areal zu bauen, das dem Christophsbad gehört und auch schon für einen Klinikbau vorgesehen ist. Den Angaben zufolge würde der Neubau schätzungsweise 250 Millionen Euro kosten. Der Vorschlag fällt im Landkreis Göppingen mitten in
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: