Kulturinstitut im Palais Adelmann?

Ellwangen. Bulgarien möchte, wie berichtet, in Ellwangen ein südosteuropäisch-bulgarisches Kulturinstitut einrichten. Wie OB Karl Hilsenbek am Donnerstag im Gemeinderat berichtete, soll das Institut zunächst nur einen Angestellten haben sowie eine Bibliothek, beides von Bulgarien finanziert. Die Stadt Ellwangen müsste nur ein Büro dafür einrichten; Hilsenbek schlug Räume in der 2. Etage des Palais Adelmann vor. Dem Projekt müsse nur noch die bulgarische Regierung zustimmen.CDU-Sprecher Rolf Merz erinnerte den OB daran, dass der Rat eigentlich nur um eine „Prüfung“ des Vorhabens gebeten habe, die Stadt presche dagegen nun
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: