Lesen Sie weiter

Reihenhäusle statt Kommunismus

Wahlkämpfer Ulrich Maurer: „Es gehört schon was dazu, in dieser Gegend zu sagen, man sei ein Linker“
Früher, als er noch Vorsitzender der baden-württembergischen SPD und deren Landtagsfraktionschef war, war er fraglos größeres Publikum gewöhnt. Jetzt gibt sich Ulrich Maurer, 2005 zur WASG und 2007 zu deren Nachfolgepartei „Die Linke“ gewechselt, mit kleineren Auftritten zufrieden. Am Dienstagabend sprach er im Nebenzimmer des Ellwanger
  • 5
  • 858 Leser

92 % noch nicht gelesen!