Polizeibericht

Dubioses GeschehenSchwäbisch Gmünd-Hussenhofen Kurz nach 4.30 Uhr am Freitagmorgen meldete ein 18-Jähriger, dass er vor „Türken“ geflüchtet wäre und sich nun am Ortseingang von Hussenhofen aufhalten würde. Den hinzu gerufenen Polizeibeamten erklärte der junge Mann, dass er auf der Fahrbahn Liegestützen gemacht hätte. Anschließend hätten diese ihn und zwei Freunde misshandelt. Alle drei jungen Männer standen zu diesem Zeitpunkt deutlich unter Alkoholeinfluss. Sie zeigten sich den Polizeibeamten gegenüber aggressiv und provokativ. Einer der Männer musste gar unter Zwangsandrohung des Platzes verwiesen werden.Falscher Mitarbeiter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: