Im Blick: Römer, Staufer, GD und das Einhorn

Gmünd braucht eine Marke

Gmünd brummt. Dies hat zuallererst mit Tunnel 2012 und Gartenschau 2014 zu tun. Zu diesen städtebaulichen Chancen gesellt sich nun das Stadtjubiläum 2012, das auf Gmünds Erhebung zur Stadt durch die Staufer aufbaut, diese selbstbewusst in den Vordergrund rückend. Dies gibt einer über Jahre geführten Diskussion eine neue Richtung. Klar, älteste Stauferstadt war immer ein markantes Prädikat für Gmünd. Neben Gold- und Silberstadt, Bildungsstadt, Designstadt, Gesundheitsstadt, Römerstadt. Letztere gewann zunehmend an Gewicht. Als das Römerbad in der Weststadt nicht, wie geplant, zugeschüttet, sondern saniert wurde. Als der Limes Weltkulturerbe
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: