Lesen Sie weiter

Kneipenschlägerei mit schweren Folgen

Ellwanger Landgericht: Zwei Brüder müssen sich wegen versuchten Totschlags verantworten
Vor dem Ellwanger Landgericht mussten sich in dieser Woche zwei Brüder wegen versuchten Totschlags verantworten. Die beiden Russlanddeutschen hatten in Gmünd eine Kneipenschlägerei angezettelt. Um ein Haar hätte es dabei Tote gegeben. Während der Ältere (29) vom Gericht mit einer hohen Haftstrafe belegt wurde, soll gegen den Jüngeren (28) am 13. Oktober
  • 877 Leser

88 % noch nicht gelesen!