Lesen Sie weiter

GUTEN MORGEN

Haarig

Wir wollen jetzt nicht das Haar in der Suppe suchen, auch keine Haarspalterei betreiben. Aber es ist schon haarsträubend, derzeit in die Gesichter einiger Gmünder zu schauen. Alte Zöpfe soll man abschneiden, aber für die Staufersaga dürfen Mann schon mal die Haare zu Berge stehen. Genauer: über der Oberlippe und rund ums Kinn wachsen – nicht auf
  • 460 Leser

68 % noch nicht gelesen!