Landjugend unterstützt Jugendaustausch

Bereits seit Dienstag weilt eine 16-köpfige Jugendgruppe aus Trojan (Bulgarien) in Ellwangen. Der Besuch von Kursteilnehmern des dortigen kulturellen Institutes stellt einen Baustein im Zuge der Zusammenarbeit der Stadt mit Bulgarien dar. Das Jugendzentrum ist in die Betreuung der 14- bis 28-Jährigen integriert und organisiert Treffen mit gleichaltrigen Jugendgruppen. Eine dieser Gruppen ist die Ellwanger Landjugend. Deren Vorsitzende Katja Abele organisierte unter dem diesjährigen bundesweiten Motto der Landjugenden, „Ich.Du.Wir.Fürs Land!“, eine Besichtigung der Biogasanlage ihrer Familie. Ihr Ehemann Anton Abele (links) erläuterte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: