Kritik am Besuch der Bundeskanzlerin

Schwäbisch Gmünd. Kritik am Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Christlichen Gästezenturm Schönblick äußert Sebastian Staudenmaier, Direktkandidat der Piratenpartei zur Bundestagswahl im Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/Backnang.Es sei zu bedauern, dass die Bundeskanzlerin ausgerechnet in einer Einrichtung spreche, die sonst in ihrer Zeitschrift homophoben Positionen bis hin zu „Homo-Heilern“ Platz gebe und im Schönblick Veranstaltungen von Kreationisten ausrichten lasse. Staudenmaier: „Das ist mittelalterlich und kann keine Grundlage für eine moderne Politik sein. Während der Trend heute eigentlich zu einer stärkeren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: