So isch’s no au wiedr„Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung.“ Stammt angeblich von Theodor Fontane. Vor einer Woche haben wir in der Freizeit-Redaktion Abschied gefeiert. Unser Kollege will sich ins Studentenleben stürzen. Seine Abschiedsworte hat er sich nicht nur kurz, sondern auch noch in Reimform gewünscht. Alex, hier hast du sie: „Nun bist du weg, hast uns verlassen und mit Wehmut denken wir an all die Tee- und Kaffeetassen, die wir, gemeinsam und verbunden, geleert haben, in all unseren unglaublich schönen Arbeitsstunden. Du wirst uns fehlen, lieber Kollege. Wir hoffen, es kreuzen sich bald
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: