KOMMENTAR

Rehm überzieht

Die Absicht von Norbert Rehm liegt auf der Hand: Aufmerksamkeit erregen um jeden Preis. Und die Neubesetzung des Gutachterausschusses ist eine Spielwiese, auf der er sich nach Lust und Laune austoben kann, weil ihm die Verwaltung immer wieder eine freie Flanke bietet. Am Donnerstag war es das Entgegenkommen von Baubürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler. Sie hörte ihn an, antwortete geduldig. Doch Rehm bohrte immer tiefer und drohte am Ende mit einer neuen Klage gegen die Stadt. Er liegt sachlich oft richtig. Aber um die Sache geht es ihm nicht. Sondern darum, Recht zu haben. Alexander Gässler
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: