Lesen Sie weiter

OB entschuldigt sich für Lärm in Krähe

CDU-Stadtrat Kurt Weigand zu „Holi-Festival“ vom August: Dauer und Lautstärke der Veranstaltung begrenzen
OB Richard Arnold hat in einem Schreiben an CDU-Stadtrat Professor Dr. Kurt Weigand für die Lärmbeeinträchtigung durch das „Holi Festival“ am 3. August in der Krähe um Entschuldigung gebeten. Weigand hatte sich wegen zahlreicher Beschwerden von Bewohnern der Weststadt an Arnold gewandt.
  • 1526 Leser

90 % noch nicht gelesen!