Lesen Sie weiter

Wahlbriefe zu spät

Verwirrung über Auslieferung in der Gemeinde „Brücke“
36 Wahlbriefe mit insgesamt 288 Stimmen sind in der Weststadtgemeinde „Brücke“ nicht rechtzeitig zur Kirchengemeinderatswahl am Sonntag eingegangen, sie wurden nach Worten von Pfarrer Karl-Herrmann Sigel erst am Dienstagdanach ausgeliefert. Das wirft Fragen auf.

91 % noch nicht gelesen!