Lions beschenken Flüchtlingskinder

„Das Schönste ist das Lachen der Kinder“, sagte Stefan Arnold, Präsident des Lions-Clubs Kocher-Jagst, auf Arabisch am Mittwoch im Foyer der DITIB-Moschee. Gemeinsam mit Lilo und Ottmar Ackermann von der katholischen Gesamtkirchengemeinde, sowie Sozialdezernent Josef Rettenmaier vom Landratsamt, übergab Arnold hübsch verpackte Geschenke an die Flüchtlinge, die in der Ulmer Straße, gegenüber der Moschee, Asyl gefunden haben. Familien aus Syrien oder Afghanistan, aus dem Irak oder Kamerun, freuten sich über Spiele, Plüschtiere und ein Geldgeschenk, das seitens des Lions-Clubs zur Verfügung gestellt wurde. Die Aktion geht auf
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: