Lesen Sie weiter

Die besten Ausreden der Raser

„Ich musste mal“– „Am Steuer saß Verwandschaft aus dem Kosovo“ – „Der Hintermann raste“
Wenn zur nachtschlafenden Stunde das Radargerät an der Ulmer Straße blitzt, bezahlt der Raser das Knöllchen meist bar und direkt im Rathaus. In der Nähe des Starenkastens gibt es nämlich ein Bordell. Keine Bange: Diskretion ist im Rathaus Ehrensache. Um peinlichen Fragen zu Hause aus dem Weg zu gehen, wird bezahlt. Sowieso bezahlen die meisten
  • 1227 Leser

91 % noch nicht gelesen!