Lesen Sie weiter

Junge Union Aalen übt Kritik

Aalen. Die Junge Union Aalen kritisiert die in der Bildungsplanreform 2015 vorgesehenen Leitlinien zur sexuellen Vielfalt. Auch wie die Landesregierung mit Kritikern umgehe entspreche nicht der propagierten „Politik des Gehörtwerdens“, meint die JU. „Die Junge Union Aalen befürwortet voll und ganz die Toleranz der LSBTTIQ-Menschen
  • 3
  • 687 Leser

72 % noch nicht gelesen!