Quad prallt mit Reh zusammen

Fahrer so schwer verletzt, dass er keine Hilfe holen kann

Giengen. Tragischer Unfall bei Giengen: Ein 33-Jähriger ist am Sonntag im Kreis Heidenheim bei einem Unfall mit seinem Quad so schwer verletzt worden, dass er nicht mehr in der Lage war, Hilfe zu holen. Nach Angaben der Polizei war das Quad mit einem Reh zusammengestoßen und hatte sich mehrfach überschlagen. Eine Autofahrerin, die zufällig vorbeifuhr, sah das Quad und das tote Reh. Sie holte Hilfe. 

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: