Teilhabekreis testet „Barrierefreies Abtsgmünd“

Die Gemeinde setzt ihren Weg zum „Barrierefreien Abtsgmünd“ fort. Nachdem die Mitarbeiter des Bauhofs in den vergangenen Tagen einige Stolperstellen beseitigt haben, überzeugten sich Mitglieder des lokalen Teilhabekreises und Bewohner des Pflegeheims St. Lukas vor Ort über die Verbesserungen. Auslöser war eine gemeinsame Begehung vergangenen Sommer mit Bürgermeister Armin Kiemel und Ortsbaumeister Ralf Löcher. Sie stellten fest, dass Rollstuhlfahrer oder Senioren mit Rollatoren manche Punkte in der Gemeinde nicht ohne fremde Hilfe oder nur sehr schwer bewältigen können, wie beispielsweise den Aufgang zur Leinbrücke am Rathausplatz.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: