Lesen Sie weiter

Sie zeichnet durch ihre Erzählung

In einer sehr persönlichen Lesung begegnet Beate Rothmaier den Bürgern ihrer Heimatstadt
Die dritte „Begegnung am Montag“ der Veranstaltungsreihe zum 1250-Jahr-Jubiläum der Stadt Ellwangen war eine andersartige: Hatten bisher Philipp Jenninger und Edmund Hug aus ihrer Vita erzählt, ließ Autorin Beate Rothmaier ihr Werk sprechen, in einer sehr persönlichen Lesung ihres neuen Romans „Atmen, bis die Flut kommt“.
  • 357 Leser

91 % noch nicht gelesen!