Lesen Sie weiter

See-Idyll und Mühlenzauber

Trotz Regens beteiligten sich zehn Wanderer an der Mittwochswanderung des Gschwender Albvereins. Über die Rienharzer Mühle ging es ins Leintal und auf einer Waldstraße zum Eisenbachsee. Kaum die Dammkrone erklommen, zeigte sich das schönste See-Idyll. Später wurde ein Waldpfad eingeschlagen, alle waren bass erstaunt, als sie vor der Mannholzer Ölmühle
  • 488 Leser

31 % noch nicht gelesen!