Lesen Sie weiter

Schuld war nicht die Rennstrecke

Ermittlungen zum Unfall beim Pocketbike-Wettbewerb laufen – Unfallopfer geht es besser
Anwohner Edgar Will ärgert sich schon lange darüber, dass aus dem Pocketbike-Rennen eine Großveranstaltung geworden ist. Er habe einen Unfall quasi kommen sehen. Die zuständigen Behörden bedauern sehr, dass ein siebenjähriger Junge schwer verletzt worden ist. An der ordnungsgemäßen Strecke habe das nicht gelegen.
  • 5
  • 747 Leser

87 % noch nicht gelesen!