Lesen Sie weiter

Personalrat: Mitarbeiter zu stark belastet

Kritik aus der Kreisverwaltung
Der Personalrat der Kreisverwaltung hat in der Haushaltsberatung des Bildungs- und Finanzausschusses vehement über die Arbeitsbelastung der Mitarbeiterschaft geklagt. Die Schmerzgrenze der Arbeitsverdichtung sei erreicht. Der Krankenstand sei hoch, psychosomatische Erkrankungen führten zu langen Ausfällen.
  • 5
  • 550 Leser

83 % noch nicht gelesen!