Lesen Sie weiter

Flüchtling muss zahlen

Nach nicht genehmigter Demonstration in Aalen
Im März haben knapp 20 Asylbewerber aus Schwäbisch Gmünd vor und im Aalener Landratsamt protestiert. Es ging um eine Überwachungskamera bei der Flüchtlingsunterkunft. Einer von ihnen wurde jetzt vom Aalener Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt. Das hätte er mit 15 Arbeitsstunden günstiger haben können.
  • 576 Leser

78 % noch nicht gelesen!