Lesen Sie weiter

KOMMENTAR l Derby

Profis gehen voran

Mal ehrlich: Nach dem 0:4 in Bochum und der vierten Niederlage in Folge kamen bei vielen erste Zweifel auf. Tabellenplatz 18 und wenig Aussicht auf Besserung. Die Durchhalteparolen von Trainer Stefan Ruthenbeck schienen zu verpuffen, und die Kritiker fühlten sich darin bestätigt, dass der VfR Aalen mit diesem Kader in der 2. Bundesliga auf Dauer nicht
  • 511 Leser

77 % noch nicht gelesen!