Lesen Sie weiter

Ruthenbeck findet die wunden Punkte

Fußball, 2. Bundesliga: VfR Aalen will nach dem besonderen Sieg im Derby seine Serie ausbauen – Aber: „Kein Selbstläufer“
Damit hatten wenige gerechnet: Der bislang auswärts sieglose VfR Aalen hat das brisante Derby nicht nur mit 1:0 (0:0) gewonnen, sondern den heimstarken FC Heidenheim klar beherrscht. Für Stefan Ruthenbeck kam das nicht überraschend. Der Trainer blickt zurück auf ein packendes Duell und spricht gleichzeitig eine Warnung aus: „Das wird kein Selbstläufer.“

94 % noch nicht gelesen!