Lesen Sie weiter

Spendensegen für das DRK Bürgermobil

Landfrauen und Rot-Kreuz-Ortsverein unterstützen das Projekt – Vorsitzender zieht eine erste Bilanz
Weil das Bürgermobil die Lebensqualität auf dem Land steigert, haben der Landfrauenverein und die DRK-Ortsgruppe jetzt gemeinsam 1 280 Euro für das Projekt gespendet. Anlass für den DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Dörr zu danken und eine erste Bilanz des Konzepts zu ziehen.
  • 718 Leser

87 % noch nicht gelesen!