Lesen Sie weiter

Eine „Störung“ bitte

Eine Ausstellung, die erst am Ende ihrer Laufzeit fertig ist, zeigt der Gmünder Kunstverein
Was kommt nach Facebook? Vielleicht eine Art „Fast Forward“, wie das der Gmünder Kunstverein in seiner aktuellen Inszenierung vorlebt. Wenn die Menschen nicht mehr alles an jeden mitteilen mögen. Vieldeutig passt der Titel „Störung“ zu dieser Inszenierung, die 32 Tage lang wächst. An diesem Sonntag und am Montag ist Finissage.
  • 712 Leser

90 % noch nicht gelesen!