Lesen Sie weiter

Mehr Schiefer für den Spion

Das Dach des Spionrathauses wird bis Ende Oktober saniert
Vor genau zwei Jahren hat der Spion und sein Turm neue Farben, Blattgold und ein neues Dach erhalten. Jetzt sind die Arbeiter ein Stockwerk tiefer zu Gange. Der Grund: Die Dacheindeckung war undicht. Ab Ende Oktober sollen Schiefer, neues Metall und Holz für wieder für ordentlichen Schutz gegen Wind und Wetter sorgen.
  • 5
  • 819 Leser

83 % noch nicht gelesen!