Lesen Sie weiter

Tbc-Fälle und die Lage in der LEA

Ellwangen. Die Suche nach dem mit offener Tuberkulose infizierten Flüchtling im Ostalbkreis dauert an. Der Mann war im Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd untergebracht. Die Behörden gaben am Montag Entwarnung: Eine akute Gefahr gehe von dem Mann nicht mehr aus, heißt es aus dem Landratsamt. Er sei schon seit zwei Wochen ärztlich behandelt worden.
  • 1114 Leser

64 % noch nicht gelesen!