Lesen Sie weiter

„Sterben gehört zum Leben“

Die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Roswitha Ehehalt erzählt von ihrer Tätigkeit
Langsam schiebt sie ihre Hand unter die Hand des Sterbenden. Er spürt das und lässt seine Hand auf der ihren liegen. So kann Hospizarbeit aussehen. Aber auch ganz anders. Roswitha Ehehalt aus Bettringen betreut seit neun Jahren Sterbende auf ihrem letzten Weg. Sie mache das gern, sagt sie, weil ihre Arbeit etwas bewirken könne.

93 % noch nicht gelesen!